Bathmate Erfahrungsbericht und Test

Der Bathmate für die Penisverlängerung – Erfahrung und Erfolge

Ich möchte euch hier, mein Lieblingsprodukt, den Bathmate vorstellen. Die einfachste und komfortabelste Methode um deinen Penis besonders kurzfristig auf Monstermaße, aber auch langfristig zu vergrößern. Selbst wenn du faul bist und keine Lust auf ein reines Trainings-Produkt wie den Phallosan für mehr Länge hast, empfehle ich dir den Bathmate als Fun-Product umso mehr. Freue dich deswegen auf meinen Bathmate Test und Erfahrungsbericht!

Ich benutze den Bathmate seit fast 3 Jahren und habe dank ihm so viele positive Momente erlebt, dass ich ihn nie wieder missen möchte (welche das sind, beschreibe ich weiter unten!).

bathmate logo clear 1

 

Bathmate HerculesBathmate Hydromax x30

 

Wie funktioniert der Bathmate?

Der Bathmate ist ein Zylinder, der unten einen Gummikragen hat und oben mit einem Ventil verschlossen ist. Er wird mit warmen Wasser gefüllt und dann auf den Penis gesetzt. Durch Drücken an deinen Körper saugt er sich fest und es entsteht ein Unterdruck, der dafür sorgt, dass sich die Fasern und Schwellkörper ausdehnen; und zwar in Länge und besonders in der Breite! Die Ausdehnung ist dabei so stark, dass man nach wenigen Minuten schon einen größeren Penis hat (in meinem Fall 1,5cm länger und 2cm breiter). Natürlich hält die neue Größe nur für ein paar Stunden aber bei regelmäßiger Benutzung über mehrere Monate, am besten mit anderen Methoden kombiniert, vergrößert der Penis sich auch dauerhaft. Das Prinzip für die dauerhafte Penisvergrößerung ist dabei ähnlich wie bei Jelqing oder dem Phallosan. Bänder werden wie beim Sport gedehnt und zusätzlich entstehen kleine Faserrisse, die nach ca.24-48 verheilen aber immer etwas mehr Gewebe entstehen lassen. Ist man mit der Bathmate-Session fertig, drückt man einfach auf das Ventil, es strömt Luft ein und der Bathmate lässt sich entfernen.

 

Ist der Bathmate eine Penispumpe?

Das Prinzip ist dasselbe; es wird ein Unterdruck erzeugt. Penispumpen funktionieren aber mit Luft und der Bathmate mit Wasser. Ein kleiner aber feiner Unterschied, der zusammen mit dem Aufbau und der Form des Bathmates dafür sorgt, dass der Druck zwar stark und gleichmäßig verteilt ist, nie aber so viel Druck aufgebaut werden kann, dass man sich verletzt. Ein weiterer Vorteil ist das warme Wasser, welches für eine erheblich höhere Dehnung des Gewebes sorgt als kalte Luft, die wie wir ja wissen, Wärme sehr schlecht leitet.

Positive Eigenschaften des Bathmates

Der Bathmate sorgt für:

  • Kurzfristige Penisvergrößerung in Umfang und Länge. Diese steigert sich vor allem in den ersten zwei Wochen (Dein Penis ist für bis zu 7h sichtbar größer)
  • Langfristige Penisvergrößerung in Umfang und Länge. Der Phallosan ist für die Länge aber viel besser geeignet!
  • Langfristig bessere Erektion, da er die Durchblutung anregt und für eine Zellerneuerung des Schwellkörpers sorgt
  • Viel besseren Sex für dich, aber vor allem für deine Partnerin.
  • Du hinterlässt einen „Abdruck“ in deiner Exfreundin 😀
  • Ist dein Penis ungefähr durchschnittlich oder sogar größer, dann wird er auch im schlaffen Zustand richtig schön lang baumeln und das sorgt für:
  • Stolz in der Sauna oder Umkleide. Die neidischen Blicke sind großartig 😉
  • Mehr Selbstbewusstsein!
  • Vom Hersteller wird auch eine Verhinderung von Vorzeitigem Samenerguss beworben. Ich hab das Problem schon lange nicht mehr, aber das hat aber nichts mit dem Bathmate zu tun. Durch den hohen Druck während der Pump-Session, ist der Penis eine kurze Weile danach aber tatsächlich etwas weniger sensible und man kann noch ein bisschen länger durchhalten. Ich würde mich trotzdem alleine deswegen nicht für einen Kauf entscheiden.

Anwendung

Der Bathmate ist super einfach im Gebrauch. Trotzdem kann es sein, dass du am Anfang ein paar Schwierigkeiten hast. Man lernt aber ganz schnell mit ihm umzugehen! Hier die wichtigsten Schritte:

  1. Geh unter die Dusche oder in die Badewanne.
  2. Verschließe das Ventil.
  3. Fülle den Bathmate randvoll mit schön warmen Wasser .
  4. Stülpe ihn, leicht nach unten gekippt über deinen (erstmal nur schlaffen) Penis, so dass möglichst wenig Wasser rausläuft. Ich versuche den Bathmate so weit wie möglich oben anzusetzen, damit mein Hoden nicht mit eingesaugt wird. Keine Sorge, passiert, wenn, nur ganz langsam, ist dann aber nicht mehr wirklich angenehm.
  5. Mache das Ventil auf.
  6. Drücke den Bathmate langsam gegen deinen Körper, so dass das Wasser aus dem Ventil fließen kann.
  7. Wiederhole das Drücken ca. 2-3 mal, bis kein Wasser mehr lauslaufen kann (durch den entstandenen Unterdruck). Erhöhe ruhig den Kraftaufwand beim letzten Drücken, denn damit erhöhst du den Druck.
  8. Warte 10-20min. Ich wasche mir dabei immer die Haare und putze die Zähne. Du könntest aber auch aus der Dusche steigen und etwas Anderes machen. Es wird kein Wasser auslaufen!
  9. Drücke auf das Ventil und lasse das Wasser ab.
  10. Sag Hallo zu Captain America 😀

Wichtige Tipps:

  • Wasche dir vor dem Aufsetzten am besten immer Hoden und Penis mit Seife. Du verhinderst Verschmutzung und wichtiger: Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Hoden eingesaugt wird, ist viel geringer!
  • Der Bathmate kann sich nur richtig festsaugen, wenn du rasiert oder kurz getrimmt bist. Falls der Druck nachlässt, sind deine Schamhaare wahrscheinlich nicht kurz genug.
  • Verwende möglichst warmes oder heißes Wasser. Solange du dich nicht verbrennst, verhinderst du Verletzungen und erreichst noch bessere Ergebnisse.
  • Benutze den Bathmate die ersten ein bis zwei Wochen nur 7-13min und nur ohne oder mit wenig Erektion. Ich möchte nicht, dass du dich unerfahrener Weise verletzt. Erstmal üben!
  • Die besten Ergebnisse erzielst du allerdings, wenn du mit 80-90% Erektion für 15-20 den Bathmate benutzt.
  • Mein Tipp: Für langfristige Penisverlängerung solltest du den Bathmate also oft und kurz (ca.10min) benutzen. Für ein Date mit Aussicht auf Sex, die Freundin oder Snapchat dann länger (15-20min), um einen wirklich großen Penis zu erhalten.
  • Beim Hydromax sind verschiedene Ventile dabei gewesen. Ich habe meins ausgewechselt, weil ich das Standartventil mit Schalter unnötig fand.
  • Beim Hydromax kannst du den „Comfort-Ring“ entfernen. Ich finde ihn ohne Ring viel angenehmer!
Hydromax Comfort-Ring

Hydromax Comfort-Ring

Ist der Bathmate sicher?

Wie oben beschrieben, sorgt der Aufbau automatisch für Sicherheit. Hält man sich dann noch an die Zeitvorgabe (höchstens 20min pro Tag) und benutzt ihn so wie vorgeschrieben, dann ist der Bathmate wirklich ungefährlich. Offiziell wird empfohlen, das Gerät nur zu benutzen, wenn der Penis keine Erektion hat (mit Erektion erzielt man allerdings bessere Ergebnisse). Das hat seine Gründe und sollte gerade von Anfängern in den ersten zwei Wochen eingehalten werden.

Nebenwirkungen

Benutzt du den Bathmate wie offiziell empfohlen, dann gibt es keine Nebenwirkungen. Die Anwendung sollte schmerzfrei und eher angenehm als störend sein .

Bei zu langer und/oder häufiger Benutzung kann es entweder zu kleinen Blutergüssen kommen oder aber Bläschen auf der Haut. Beides ist nicht wirklich schmerzhaft, sollte aber auf jeden Fall vermieden werden. Wenn du eines davon oder beides hast, dann pausiere so lange bis alles wieder verheilt ist.

Zudem ist der Bathmate so gut, dass er ein gewisses Abhängigkeitspotential hat; ich gebe meinen nämlich nicht mehr her!

Erfahrungen die ich dank des Bathmates machen durfte:)

Ich habe damals mit meinen ca.15-16cm ja auch schon nicht zu den Kleinsten gehört, aber eben bei weitem auch nicht zu den Größten. Und nach der Bathmate-Session ist der Penis ja nicht nur etwas länger, sondern vor allem viel breiter (1-2cm mehr Umfang erhöhen das Volumen enorm). Weil ich damals in Japan lebte, hatte ich mir den Bathmate Hydromax auch dorthin bestellt. Es gibt ja das Klischee, dass Asiaten grundsätzlich kleinere Geschlechtsteile haben; Aus eigener Erfahrung, kann ich das u.a. bei Japanerinnen bestätigen. 😀

Der Sex mit meiner damaligen Freundin (übrigens eine Schwedin) war vorher auch schon ziemlich gut, wurde aber durch den Bathmate in unbekannte Höhen katapultiert. Ich hatte ihr nicht gesagt, dass ich in der letzten Woche meinen Penis „trainiert“ hatte und als es soweit war, hat es, ungelogen, keine zwei Minuten gedauert bis sie kam, und dass mehrere Male hintereinander.

In den nächsten zwei Jahren hatte ich viele „Kontakte“ mit japanischen Frauen und habe habe fast immer diese Wörter hören können: „Ookii!“ (Kleiner Japanisch Exkurs; das heißt so viel wie „der ist aber groß!“.) Es folgte ein „Kimochi ii!“ („das fühlt sich so gut an!“) und zum Schluss ein „IKUUU!!“ (Ich Kommeee!!). 😀

Das ein oder andere Mal musste der Sex aber auch abgebrochen werden, da ich einfach ZU groß war. Ich finde das nicht weiter schlimm und fühle mich deswegen eher selbstbewusster. Falls deine Freundin zu eng sein sollte, wird sie sich nach ein paar Mal daran gewöhnt haben.

Als ich dann vor einem halben Jahr nach Deutschland zurückkam, traf ich mich nach langer Zeit wieder mit meiner aller ersten Freundin, die ich damals in der Schule hatte. Ich hatte gemischte Gefühle wenn ich an sie dachte, denn ich hatte sie in einer Zeit kennengelernt, in der ich ziemlich unsicher, unerfahren, schmächtig, und aus heutiger Sicht betrachtet, wenig männlich war. Der Sex war damals eher mittelmäßig. Sie machte irgendwann mit mir Schluss und hatte dann auch ganz schnell einen neuen Freund, und ich stand am Boden zerstört und alleine da. Dieses Erlebnis hat mich echt lange verfolgt

Diesmal war aber alles anders. Ich war Selbstbewusst geworden, hatte einen großen Haufen Frauen gedatet und mit ins Bett genommen, und meinen Körper trainiert. Sie hatte sich also gerade von ihrem Freund getrennt und ich war Single – Kurz: wir hatten Sex (Sex mit der Ex ist das Beste :)) Besonders erinnere ich mich an diese Situation: Nach dem sie meinen Penis ausgepackt und in der Hand hatte, fragte sie mich auch gleich, ob er in den letzten Jahren gewachsen sei, sie hätte ihn viel kleiner in Erinnerung und ich antwortete mit einem breiten Grinsen: “Keine Ahnung, findest du?“  Kurz danach brachte ich sie zweimal zum Orgasmus. Bähm!

Ich muss zugeben, nicht nur mein Penis hatte sich durch viel Penisverlängeruns-Training mit dem Phallosan und besonders durch den Bathmate vergrößert, ich war auch einfach besser im Bett geworden. Dazu kommt, dass meine Ex-Freundin auch an Erfahrung sammeln konnte. Fakt ist aber, dass es das erste Mal war, dass ich sie zu Orgasmus bringen konnte und wir haben bis heute hin und wieder mal Sex…

Die verschiedenen Modelle

Es gibt verschiede Modelle und Größen des Bathmates:

Die Original Bathmates:

    • Hercules: Die erste Pumpe von Bathmate von 2006; günstig, einfach und Effektiv. Etwas größer als der Hydromax x30
    • Goliath: Die größte Hydropumpe der Welt und damit für (zukünftige) Pornodarsteller
HERCULES-BLUE

Bathmate Hercules

 

Der Original Bathmate ist günstig und super beliebt. Ich habe ihn mir extra für diesen Artikel bestellt, getestet und würde ihn einem Einsteiger am meisten empfehlen!


 

Die Hydromax X-Series:

  • X20: Für kleinere Penisse, die höchstens eine Länge von 14,5cm haben (neu)
  • X30: Für normale Penisse, die höchstens eine Länge von 18cm haben
  • X40: Für große Penisse, die über 18cm und höchstens 25cm haben

 

X30-RED

Bathmate Hydromax x30

Ich selber besitze den Hydromax x30 seit 3 Jahren und er war mir ein treuer Begleiter. Nun muss ich mir aber dringend den x40 holen, denn mein Penis wird beim Pumpen teilweise länger als 19cm und stößt damit fast ans Ende.

Vorteile zum Original Bathmate sind der Komfortring (den ich übrigens lieber abmache), mehr Druck und ein besseres Ventil. Außerdem ist er etwas kompakter als der Hercules.

 


 

Die neue Hydromax X-Treme Serie:

 

  • XX30: Genauso wie beim X30 für Penisse bis 18cm
  • XX40: Wie beim X40 für bis zu 25cm

xtreme x30 xtreme pack x30

Der wichtigste Unterschied zum normalen Hydromax ist die abnehmbare Handpumpe, die für einen noch stärkeren Druck und damit für etwas schnellere und bessere Ergebnisse sorgt. Die zusätzlichen Utensilien, wie eine Tasche, Handtuch und Bürste zum Putzen, sind zwar nützlich, sollten aber nicht in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden. Unter der Dusche und bei guter Pflege wird der Bathmate eh nicht dreckig. Allerdings ist die „Shower-Strap“, ein Gurt um den Bathmate in der richtigen Position zu fixieren ohne ihn mit der Hand halten zu müssen, ein zusätzliches Kaufargument. Ich brauch sie nicht und wenn, würde ich sie wahrscheinlich selber basteln. Zur Not lässt sie sich auch noch nachbestellen.


 

Welchen Bathmate soll ich denn nun nehmen?

Ganz einfach:

  • Willst du nur wenig Geld ausgeben und hast und einem Penis über 12cm: Nimm den Hercules. Er ist super günstig hat richtig gute Bewertungen auf Amazon und ich benutze ihn aufgrund der höheren Größe momentan am liebsten.
  • Der Hydromax x30 hat mehr Schnickschnack und ist etwas besser auf den „Durchschnitts-Penis“ abgestimmt. Du kannst ihn deshalb schon mit einem 10cm Penis benutzen. Der erhöhte Druck und der „Comfort-Ring“, den man je nach Bedarf abnehmen kann sind aber nur kleine Vorteile.
  • Ist dein Penis größer als 17cm oder breiter als 14cm, dann nimm den Hydromax x40.
  • Ist dein Penis kleiner als 10cm, dann nimm den Hydromax x20.
  • ist dein Penis größer als 20cm , empfehle ich dir den Goliath

Kaufe den Hydromax X-Treme nur, wenn du das Geld hast. Er ist fast doppelt so teuer und das finde ich etwas übertrieben. Natürlich ist die Handpumpe gerade für Fortgeschrittene toll, denn man kann damit den Druck erhöhen und das sorgt evtl. für noch bessere Ergebnisse. Ich denke er ist nur was für Perfektionisten denn der Vorteil ist nur minimal… Ich kann ihn mir momentan nicht leisten und hole mir deshalb den x40.

Offizielle Größentabelle

Offizielle Größentabelle

Infos zur Lieferung

Egal wo du bestellst, offiziell beim Hersteller oder über Amazon. Der Bathmate kommt, super schnell an (1-3 Tage bei Amazon und etwas mehr, wenn du vom Hersteller direkt bestellst). Das Paket ist außerdem diskret und Unscheinbar und niemand erkennt um was es sich handelt!

 

Wie du sehen kannst bin ich vom Bathmate echt begeistert. Ich nehme ihn mit auf Reisen und benutze ihn immer bevor ich abends ausgehe oder ein Mädel treffe (man weiß ja nie ;)). Ich finde auch für Männer ohne Freundin oder potentiellen Sexpartner ist er perfekt. Er verlängert deinen Penis langfristig und sorgt einfach für viel mehr Selbstbewusstsein, wenn du nach der Pump-Session mit einer Anakonda in der Hose über die Straße läufst 🙂

So sehr wie ich den Bathmate liebe, vergiss bitte nicht, dass der Phallosan viel eher für eine ernsthafte und langfristige Penisverlängerung geeignet ist. Besser befriedigen kannst du deine Freundin aber trotzdem mit dem Bathmate, da er ja den Penis viel breiter macht. Um eine optimale Kombination aus Dicke und Breite (der perfekte Penis…) zu bekommen benutze ich beide Geräte!

 

Falls du dich auf der offiziellen Seite informieren möchtest würde ich dir trotzdem den Kauf über Amazon empfehlen, da alle Bathmates dort günstiger sind.

 

Danke, dass du bis hier hin gelesen hast viel Spaß mit dem Bathmate!

Beste Grüße,

Alex Penisverlängerung

64 Kommentare

  1. Frodalf

    Hi! Ich würde den Bathmate gerne kaufen, bin mir aber noch unsicher welcher es sein soll. Meinst du der Hercules reícht? (Von der Größe müsste er bei mir in Ordnung gehen)
    Oder doch lieber den Hydromax? Der Preisunterschied ist ja doch enorm…

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Frodalf. Wenn du dir beim Preis unsicher bist, nimm auf jeden Fall den Hercules.:)
      Bis auf die zusätzlichen Anpassungsmöglichkeiten ist der Unterschied einfach zu gering…
      Alex

      Antworten
  2. Salamimann

    Haha, der Bathmate… Den hab ich mir schon vor Jahren geholt:D Keine Ahnung ob der irgendwie längerfristig mein bestes Stück vergrößert hat. Was er aber auf jeden Fall tut ist, dass er den Penis kurzzeitig so fett wie ne Salami macht, und das reicht dicke:D

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Ja mit der Salami muss ich dir Rechtgeben!:D

      Antworten
  3. Jona

    Hey! Danke für den ausführlichen Bericht! Den Bathmate hol ich mir für den nächsten Mallorca Urlaub… ;D

    Jo

    Antworten
  4. Marco

    Hallo, gibt es Unterschiede zwischen Amazon und dem offiziellen Händler?

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Normalerweise sollte man meiner Meinung nach nicht immer sofort bei Amazon bestellen. Momentan ist es bei dem Bathmate aber keine Frage mehr. Du bekommst ihn günstiger, schneller und musst keinen neuen Account anlegen. Außerdem ist Amazon immer sehr kulant. Evtl. hast du beim Hersteller aber ein bisschen mehr Auswahl (Farben usw.)…

      Antworten
  5. gsxr

    Ich würde den Bathmate gerne kaufen, bin mir aber noch unsicher welcher es sein soll

    zu den Massen 17 x14umfang.

    Bitte um schnelle Antworten

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo! Wenn man davon ausgeht, dass dein Penis sich mit der Zeit vergrößert, dann auf jeden Fall den x40! Da hast du dann auch noch Raum nach oben…
      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  6. asd

    „Willst du du nur wenig Geld ausgeben und hast und einem Penis über 12cm“

    ist damit der steife oder schlaffe zustand gemeint?

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Der steife! 🙂

      Antworten
  7. Makaveli

    Lohnt sich das ding wirklich zu kaufen??

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Meiner Meinung nach auf jeden Fall. Gerade für die, die ungeduldig sind…

      Antworten
  8. Nils

    Hey Alex super Beitrag! Bin begeistert 🙂

    Du sagtest ja, dass der Bathmate besonders mehr Umfang bzw. dicke verspricht…ist dieser enorme Zuwachs an Umfang denn auch langfristig?

    Sprich Phallosan für n dickes Plus an Länge und Bathmate für Umfang…

    Oder ist dieser enorme Zuwachs an Umfang nur ein kurzeitiges Phänomen und der Bathmate macht vtl. ein bisschen mehr Umfang langfristig….

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Nils,
      vielen Dank 🙂
      Eher zweites. Auch wenn es einige Männer gibt, die dank des Bathmates innerhalb sehr kurzer Zeit mehrere Cm dazu gewonnen haben (Langfristig in Länge und Breite), möchte ich niemandem irgendwas unrealistisches versprechen. Der Bathmate erhöht deinen Umfang kurzfristig enorm (nach einer Anwendung) und verlängert den Penis auch gut 1-2 cm nach 3-4 Anwendungen. Diese Zuwächse verschwinden aber wieder. Für einen langfristigen Zuwachs musst du natürlich viel Zeit investieren und den Bathmate regelmäßig benutzen. Das lohnt sich aber und eine Kombination aus Phallosan für die Länge und Bathmate für die Breite sind perfekt!

      Antworten
      1. Nils

        Okei danke für die Info! 🙂

        Werde es auf jedenfall mal probieren 😀

        Antworten
  9. Levi

    Hey Alex,

    echt toller Beitrag, danke dafür 🙂

    Eine Frage habe ich, trägst du den Phallosan dann nachts oder wie machst du es?
    Ich vermute mal mit eher leichtem Zug oder? 🙂

    Ich habe nämlich auch einen Phallo und gestern die Bathmate bestellt und würde dann auch gern beide kombinieren 🙂

    Danke schonmal 🙂

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Levi! Vielen Dank 🙂
      Ja ich trage den Phallosan meistens nachts, es sei denn ich habe keine Zeit oder vergesse es einfach (oder eine Dame liegt neben mir :D)… Außerdem kann man ihn sehr gut vorm Fernseher oder PC tragen!
      Fange mit einem leichten Zug an und gucke wie es sich anfühlt. Es mach nur Sinn den Phallosan nachts zu tragen, wenn du auch schlafen kannst. Und ein leichter Zug ist immer noch besser als gar keiner. Du kannst den Zug ja jede Nacht erhöhen!

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  10. Jonas

    Hi Alex,

    Ich habe mir den standard Hercules Bathmate bestellt. Ich habe viel darüber in deinem Blog gelesen, nun zu meiner Frage: Sollte man ihn jeden Tag benutzen, oder wie beim Jelqing immer einen Tag pausieren?

    Sobald der Bathmate ankommt werde ich eine Kombination aus den Übungen machen.
    Wie würdest du es mir empfehlen?
    Ich dachte daran zuerst Jelqing, dann unter der Dusche den Bathmate zu benutzen und anschließend Edging zum Schluss (ohne zu ejakulieren).

    Tagsüber dann die Kegel Übung, aber nur an- und entspannen des PC-Muskels ohne das mit dem Handtuch, oder ist es damit effektiver?

    Lg Jonas

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Jonas, pausieren ist bei allen Übungen, die dein Gewebe beanspruchen, sehr wichtig und für das Wachstum sogar notwendig. Ein Tag Pause ist schon mal nicht schlecht, an dem Tag darfst du natürlich auch nicht Jelqen (Kegeln aber schon). Wenn du merkst, dass ein Tag nicht reicht, dann mache etwas mehr Pause!
      Dein Trainingsplan sieht super aus, etwas Zeit solltest du dafür aber einplanen (es lohnt sich :)).
      Das Kegeln kannst du natürlich ohne Handtuch machen. Für manche ist es am Anfang aber etwas leichter, ein Handtuch zu benutzen. Das tolle am Kegeln ist außerdem, dass du es überall machen kannst (Schule, Büro, vorm PC usw)

      Grüße,
      Alex

      Antworten
      1. Jonas

        Hi Alex,

        Ich habe heute den Bathmate ausprobiert und habe noch die ein oder andere Frage. Und zwar habe ich ihn benutzt für ca. knapp 8 Minuten, ich bin am Anfang lieber etwas vorsichtiger und steigere mich nach und nach mit der Zeit, mit dem Ergebniss war ich jetzt nicht ganz so zufrieden. Der Penis war nur leicht größer durch den Pump, hätte mehr erwartet. Hat das was damit zu tun das ich ihn nur 8 Minuten an hatte?

        Als nächstes, während du den Bathmate trägst, wie schaffat du es nebenher dich zu waschen oder sonst eine Tätigkeit zu machen?:D Ich musste ihn ständig heben weil ich das Gefühl hatte das der Bathmate dann abfällt.

        Lg Jonas

        Antworten
        1. Alex (Beitrags-Autor)

          Hallo Jonas,
          ich war beim ersten Mal ausprobieren auch etwas enttäuscht. Der Penis war nicht wirklich dicker und der Bathmate hat sich mit Luft gefüllt. Das hatte viele Gründe. Erstmal muss der Penis sich an die Dehnung gewöhnen und wird beim 2,3 und vierten Mal immer größer. Außerdem musst du darauf achten, dass der Bathmate genug Druck aufbauen kann. Wasche den Penis vorher mit Seife, trimme oder rasiere deine Schamhaare (wichtig) und achte darauf, dass so wenig Luft wie möglich im Bathmate ist. Man muss erst „lernen“ richtig mit dem Bathmate um zu gehen. Und das du ihn am Anfang nur 8 min benutzt hast, ist doch gut. Gewöhne dich und deinen Penis langsam, dann hast du längerfristig Freude. Sobald du dich sicherer fühlst, kannst du versuchen ihn mit einem steifen Penis zu benutzen, dann ist der Pump noch viel besser.

          Und waschen geht bei mir sehr gut. Das meiste mach ich mit einer Hand und manchmal stütze ich den Bathmate an der Duschwand ab. Solltest du unbedingt beide Hände frei haben wollen, dann kannst du dir die Shower Strap (einen Gurt) kaufen, bzw. selber basteln. Einfach nur hängen lassen, würde ich ihn nicht…

          Lg Alex

          Antworten
  11. Jonas

    Dann bin ich soweit ja beruhigt. Wie sagt man so schön: Aller Anfang ist schwer! Ich danke dir für die hilfreichen Antworten 🙂

    Lg Jonas

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Gerne!
      Ach und was ich vergessen hatte zu schreiben: Es kann einen riesen Unterschied machen den Bathmate 5min länger zu benutzen. Statt 10, 15 oder statt 15 dann 20. Am Anfang ist das recht viel und den extremen Pump empfehle ich nur an Tagen, an denen noch jemand anderes deinen Penis sehen soll. Für das regelmäßige Training brauchst du ja nicht immer den vollen Pump…

      Antworten
      1. Jonas

        Danke für den Hinweis!
        Ich hab da noch eine Frage zum Edging: Und zwar habe ich zur Zeit fast täglich Sex und ich weiß nicht wie ich das Training einbauen soll, einfach vor dem Sex oder hat das dann negative Auswirkungen wenn ich beim Edging nicht komme? Müsste ja einen Druck auf meinem Penis dann haben.

        Lg Jonas

        Antworten
        1. Alex (Beitrags-Autor)

          Probier es aus… Wenn du jeden Tag Sex hast, gehe ich davon aus, dass du eine Freundin hast. Das ist ne gute „Übung“ und lässt sich ja sogar mit dem Edging kombinieren. Bespreche es mal mit ihr!
          Das du am Ende kommst, ist in dem Fall egal. Ich würde audjeden Fall wegen Edging auf gar keinen Fall auf Sex verzichten 😀

          Antworten
  12. Nils M.

    Dazu hätte ich auch noch gleich eine Frage 😀 Ich habe ja nun auch eine Freundin und sie weiß von meinem Training.

    Beim Edging Training alleine komme ich natürlich nicht!
    Sollte ich mit ihr Sex im Sinne eines Edging Trainings haben und wäre es dann oke am Ende zu kommen, anders als beim regulären Training?

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Also erstmal wäre für mich wichtig, dass der Sex in Sachen Priorität an erster Stelle kommt. Wenn nicht und du ihn immer als Trainingsmöglichkeit siehst, dann leidet irgendwann die Beziehung darunter. Insofern ist der Orgasmus natürlich auch super wichtig 😉
      Solltest du aber immer zu früh kommen und der Sex sowieso darunter leiden, dann hilft es das Edging auch mit einzubauen. So bekommen beide ein Gefühl für einander und der Sex wird auch besser. Hast du keine Probleme, möchtest aber trotzdem nicht aufs Edging verzichten, dann kannst du ja immer Pausen einbauen in denen du bei ihr mit dem Mund oder Hand aktiv wirst.:)

      Außerdem ist Edging ohne Orgasmus zwar besser, Edging mit Orgasmus bringt es aber auch. Es ist immer noch 100x besser als gar nichts zu machen.

      Also bei Sex, mit Orgasmus und beim normalen Edging falls möglich, ohne…

      LG Alex

      Antworten
      1. Nils M.

        Okei danke für die Infos klingt alles nachvollziehbar :))

        Antworten
  13. Onur

    Hallo erstmal ,
    Ich wollte fragen wie du die Kombination aus Bathmate und phallosan machst. Benutzt du beide Geräte täglichen wenn ja dann wann ? oder wechseltet du dich täglich ab sodass du an einem Tag den Bathmate benutzt und am anderen Tag den Phallosan würde mich über deine Antwort freuen lg

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Onur,
      den Phallosan benutze ich so oft wie möglich. Ich versuche ihn jede Nacht anzuhaben (manchmal vergesse ich es oder habe was anderes zu tun) und wenn ich Zeit und Lust habe auch tagsüber. Beim Phallosan kommt es echt darauf an, ihn so oft wie möglich zu tragen.
      Den Bathmate benutze ich momentan nur dreimal die Woche ca 10min beim Duschen (vorher etwas öfters und mehr). Ich denke das reicht bei mir und ich habe genug Zeit zu regenerieren. Wenn ich einen sehr dicken Penis für ein Date benötige, dann benutze ich ihn natürlich nochmal vor dem Date und dann bis zu 20min mit Erektion.
      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  14. Micha

    ich bin seit längerem im Besitz des Phallosan Forte und nutze diesen auch regelmäßig. Beim Phallosan habe ich das Problem, das ich immer mit der Medium Manchette Arbeiten muss, weil die Large nach einer gewissen Bewegungszeit Falten bildet, welche Luft in die Kuppel lassen und das Vakuum lösen. Leider drückt die M Manchette mein „Anhängels“, so finde ich zumindest, zu sehr ein. Gibt es da bessere Lösungen ? genauso habe ich das Problem, die richtige Zugstärke zu finden. Wenn ich den Nachts trage und mich ungünstig bewege,zieht er so kräftig das es nach einer Zeit weh tut. Hast Du da ein Tipp für mich ? Jetzt habe ich mit den Bathmate Hercules geholt und nutze diesen noch hinzu. Ich habe ihn seit knapp 4 Tagen und vertrage ihn auch Einwandfrei. Das Sauggefühl ist wirklich toll 😀 Meine Erfahrungen seit Tag 1. Ich habe den Hercules nun zweimal am Tag “ Mittags & Abends“ im Einsatz. Ich beginne dabei mit einer Sitzung 5 Minuten im Schlafen…Pausiere….und mache eine Zweite Runde im 80 – 90 % Erregten Zustand. Bislang ist das beste Ergebnis, nach Runde zwei, ergo mit 3/4 Erektion Leider übertreffe ich da schon die 18er Marke …ein wenig Luft nach oben ist ja zum Glück noch 🙂 Im Schlaffen Zustand bin ich bei 17 ( Pi mal Daumen – im Pumpzustand). Nach dem Training verfällt mein Stück innerhalb von 3 Minuten wieder in die Ursprungsgröße, ist das so richtig ? Weil ich hier Lese, dass er nach dem Pumpen noch 7 Stunden den Pump hält ? Ich habe hinzu einen Blutpenis und kein Fleischpenis… ! Spielt das eine Rolle ? Oder liegt es daran, dass ich den erst seit kurzem benutze ? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen 🙂 Beste Grüße Micha

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Micha,
      danke für den Kommentar!
      Ich habe das Problem selber nicht. Was ich dir aber wirklich empfehlen kann, ist Babypuder auf deinen Penis zu machen. Die Manschette sitzt dann nicht mehr so eng, fühlt sich viel besser an und lässt sich auch einfacher benutzen. Bei der L-Manchette wird dir das natürlich nichts bringen, bei der M-Manschette aber bestimmt schon. Auch Nachts wird das Tragen so angenehmer. Außerdem könntest du versuchen, die Glocken zu Tauschen…
      Was mir außerdem als Idee in den Kopf kommt, wäre, ein etwas zu enges Kondom zu zerschneiden und dann den ca 2-3 cm breiten“Ring“ an die Stelle des Penis zu ziehen, an der das Ende der Manschette liegt – Als Dichtung so zu sagen…
      Wie lange hast du denn deinen Phallosan schon? Das Unternehmen hat scheinbar Anfang 2015 neue und bessere Manschetten eingeführt die u.a. angenehmer zu tragen sind. Evtl. hilft es dir, diese zu bestellen!
      Und hast du schon versucht, die L-Manschette nach dem Bathmate anzulegen?

      Wenn du Nachts nach einer Weile Schmerzen bekommst, dann würde ich die Zugkraft verringern. Wichtig ist vor allem die Dauer und Regelmäßigkeit des Zuges, etwas weniger die Kraft. Es bringt außerdem nichts, wenn du ihn am Ende gar nicht mehr benutzt…

      Zur Bathmate Frage:
      Das liegt entweder an zu geringem Druck oder an der Tragezeit (bei dir garantiert das zweite).
      Zur reinen langfristigen Penisvergrößerung ist dein Training sehr gut. Zweimal am Tag und nicht so lang (Ruhetage nicht vergessen!) sind eine gute Kombination aus regelmäßigem Training und geringer Belastung.
      Tatsächlich geht auch bei mir, nach einer kürzeren Benutzung (5-10 min), der tolle Kurzfristige Pump recht schnell wieder zurück. Das ist bei täglichem Training ja nicht schlimm aber wenn man mal einen richtig dicken Penis braucht schon ärgerlich. Allerdings gibt es einen Zeitpunkt, da wird der Penis viel dicker und der Pump bleibt auch bestehen. Er liegt bei mir so bei 15-23 min. Wenn du dir sicher sein möchtest, dann achte darauf, dass der Penis steif ist, dass du den Bathmate ohne Pause trägst und du den Druck die ganze Zeit aufrecht erhälst. Das ist natürlich auch etwas belastend und sollte nicht jedes Mal gemacht werden. Ich würde die Zeit an deiner Stelle langsam erhöhen um den richtigen Zeitpunkt ermitteln zu können. Aber ich glaube, dass du aufgrund der etwas kurzen Pump-Zeit noch gar nicht gesehen hast, wie dick dein Penis wirklich sein kann 😀

      Das du einen Blutpenis hast, sollte kein Problem sein, den habe ich auch 🙂

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
      1. Micha

        HAllo Alex,

        vielen Dank für Deine schnelle Antwort. DEn Phallosan hatte ich November 2015 gekauft. 3 Monate benutzt und musste dann leider Pausieren. Jetzt will ich aber wieder mit dem Phallosan anfangen, in Kombination mit dem Hercules. Was würdest Du den als Trainingspause empfehlen ? z.Bsp: 3 Tage beides Benutzen und dann 1 Tag Pause ? Oder 1 Tag Benutzen und 1 Tag Pause ? Was würdest Du sagen wäre da optimal ! Wie nutzt Du den Hercules ? Wie es in der Anleitung steht 3 x 5 Minuten ? ( Finde ich recht streßig und aufwendig) oder 15 Minuten am Stück ? Ich habe beides Probiert und finde das Relutat ( 15 bis 20 Minuten tragen ) besser. Ich kann mir aber Vorstellen, das man durch die Pausen , besser Trainiert, wie z.B. Bizepscurls. Ich hatte gestern Abend mal was verrücktes versucht 😀 Ich drei Runden gemacht 1. Runde = 5 Minuten ( schlaff) , Pause, 2. Runde 10 Minuten ( schlaff ), Pause, 3. Runde ( nach dein Tipp im Erigierten Zustand 15 -20 Minuten ). Das Ergebnis war Erschreckend !!! Ich war schon am Überlegen, ob der einen eigenen Personalausweis brauch :D! War natürlich sehr Extrem und ich denke auf Dauer nicht Gut! Ich wäre dir für einen optimalen Trainingsplan oder TIPP, sehr Dankbar! 😉 HAst Du auch Erfahrungen gemacht mit Zusätzen wie L-Arginin oder Zink ? Beste Grüße Micha PS: Ist den bei dir im Allgemein BLEIBEND eine veränderung ? oder geht der am Ende immer noch auf Status : ANFANG zurück ? Ich hätte schon langfristisch einen bleibenden Erfolg ( wie wohl die meisten).

        Antworten
        1. Alex (Beitrags-Autor)

          Kein Problem!

          Einen Trainingsplan hatte ich angefangen und sobald ich Zeit habe, mache ich ihn fertig und stelle ihn auf die Seite. Mit den Pausen scheint es auf die Person anzukommen. Manche machen gute Erfahrungen mit einem Tag Training und einem Tag Pause, und andere machen 1-2 Pause am Stück. Je länger man den Bathmate nutzt, desto kürzer können die Pausen sein (wie beim Krafttraining) aber am Anfang rate ich jedem lieber etwas mehr zu pausieren.

          Den Bathmate benutze ich momentan für das Regelmäßige Training 10min pro Tag, dreimal die Woche (vorher jeden zweiten Tag). Ich hatte auch mal eine Zeit wo ich das so wie du gemacht habe und ihn 2-3 mal 5min am Tag getragen. Das ist auch sicherlich nicht schlecht, gerade für den Anfang. Man sorgt so für eine fast durchgehende Dehnung des Gewebes, die aber nicht so belastet. Wenn man es dagegen so macht wie du gestern Abend, dann ist das Ergebnis natürlich überragend, aber sollte nicht das normale Training sein. Man sollte einfach zwischen „Date-Vorbereitung“ und „PV-Training“ unterscheiden und dementsprechend die Benutzungs-Zeit anpassen. Aber dein Ansatz, zu kombinieren, finde ich sehr interessant!

          Den Phallosan hätte ich übrigens unabhängig vom Bathmate benutzt, denn die Mechanismen sind ja etwas anders und das Band im Penis, welches der Phallosan dehnt, braucht im dem Sinne keine Regeneration. Bei Schmerzen solltest du natürlich eine Pause machen…

          Mit Zink und L-Arginin habe ich gute Erfahrungen gemacht, aber sie bringen natürlich überhaupt nichts für die direkte Penis-Vergrößerung. Beides kann für eine bessere Durchblutung des Penis sorgen (besonders L-Arginin) und damit auch für eine minimal größere Erektion und bessere Versorgung mit Mineralien. Zink kann außerdem den Testosteronspiegel erhöhen…
          Was wirklich was bringt ist Viagra. Ich hatte mir das Zeugs mal irgendwann aus Interesse im Internet bestellt und es macht den Penis wirklich so hart und voll mit Blut, dass er etwas größer wird :D. Aber dafür möchte ich hier eigentlich keine Werbung machen 😀

          Und ja, ich habe natürlich eine bleibende Veränderung. Wie es nach ein paar Jahren Pause aussieht, weiß ich natürlich nicht. Ich würde den Phallosan und Bathmate nach Erreichen meiner Traummaße, einfach einmal die Woche oder so benutzen, damit das auch garantiert so bleibt.

          Antworten
  15. Micha

    Hallo Alex, vielen Dank für deine letzten tollen Tipps und dein Engagement zum Fragen beantworten 😀

    Kannst Du mir noch folgende Fragen beantworten ? Ich nutze ja nun, seit ein paar Wochen, den Bathemate sowie den Phallosan in Kombi. Was sich geklärt hat, ist die MAnchettengröße von Phallosan. Da hatte ich ja vorher das Problem, das ich immer die mittlere nehmen musste, welche viel zu eng war, da die große immer beim Sitzen oder je nach dem welche bewegungen man ausübte Luft reinlies. Das ist nun nicht mehr der Fall. Ich denke der Bathemate hat da ein wenig an Umfang zugetan 🙂 Zum Thema Pausen: Ich nutze den Bathemate nun ein Tag ( FRÜH 1 x 7 Minuten , NACHMITTAG 1x 7 Minuten , ABENDS1x 7 -10 Minuten) dazwischen trage ich 12 Stunden den Phallosan. Am Folgetag ist Pause und dann darauf wieder drei mal täglich. Würdest Du beide Geräte gleichzeitig pausieren ? oder kann man den Phallosan trotz Bathmate Pause nutzen ? Nutze ich den Bathmate richtig wenn ich immer versuche, solange zu pumpen bis kein Wasser mehr rausgeht ? Dan komme ich im Gerät beist an die 17,5 er bis 18er Marke oder mehr. Jedoch habe ich seit dem rote Pünktchen. Welche meistens am Ruhetag verschwinden. Der Bathmate ist auch immer bis zum Rand ausgefüllt mit mir. Kann das sein, dass ich einen größeren benötigt hätte ? Im Ruhezustand habe ich 13,5 bis 14 cm länge und 13 cm Umfang. Nach dem Bathmate liegt das Maß bei 17 – 18 cm länge und 16 cm Umfang.

    Beste Grüße

    Micha 🙂

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Micha,
      es freut mich, dass du ein Problem lösen konntest und der Bathmate ja, wie man unschwer lesen kann, auch super funktioniert! 🙂
      Die Sache mit den roten Punkten ist auf jeden Fall nicht abstreitbar. Ich habe das Problem nach zu langem oder zu starkem Gebrauch (zu viel Druck) auch. Wenn man pausiert gehen sie wieder weg, aber es wäre schön wenn man sie ganz vermeiden kann. Ich habe lange Zeit den Bathmate so stark gepumpt, dass gar kein Wasser mehr raus kam und es sogar nach ein paar Minuten wiederholt. Das hat dann manchmal zu Punkten geführt. Wenn sie einmal da waren und ich nur eine kurze Pause machte, kamen sie auch relativ schnell wieder. Inzwischen bin ich der Meinung, dass man zwar schon einen guten Unterdruck erzeugen sollte, aber er muss nicht bei 100% liegen. 80% sind ausreichend und man vermeidet so die Punkte.

      Den Phallosan kannst du ruhig weiter benutzen, auch wenn du eine Pause vom Bathmate machst. Die Wirkungsprinzipien sind ja verschieden. Trotzdem würde ich immer wieder mal eine komplette Pause von allem machen. Z.B. einmal die Woche. Ich kann und möchte dir aber eigentlich keine genauen Angaben zu der Häufigkeit machen, weil es bei jedem verschieden ist. Da deine roten Punkte schnell verheilen, gehe ich davon aus, dass du eine gute Regenerationsfähigkeit hast. Du kannst also gerade beim Phallosan etwas mehr machen und dich so langsam rantasten. Am Ende ist es aber wichtig was du für richtig hältst!

      Und bei deinem Umfang kannst du wirklich über den x40 nachdenken 😀

      LG Alex

      Antworten
  16. Micha

    JA man liest halt wirklich sehr viel 😀 Jetzt habe ich gelesen das man statt 3 mal über den Tag 5 bis 7 Minuten auch jeden Tag den Bathmate für 15 Minuten am Stück nutzen kann. Da ist auch die Empfehlung kein hohen Druck aufzubauen, lieber weniger und dafür den Bathmate 2-3 Minuten nutzen… Dann zwei Minuten den kleinen Freund massieren und wieder den Bathmate für 2 -3 Minuten benutzen und wieder Massieren und so weiter… bei 4 Durchläufen kommt man da auf ca. 18 Minuten am Stück und würde dann 24 Stunden Pause haben. Ferner hat man den jeden Tag nur einmal am Stück im Einsatz … Ob das Besser ist ??? Wer weiß… ich denke wie Du schon sagst.. muss man da für seinen Alltag die beste Lösung finden 😀 … Du meinst wirklich den x40 ? Ich hatte nur den x30 im Sinn 😀 … Ich denke einfach .. in der Breite würde da noch was gehen.. Der Bathmate ist am Ende halt total ausgefüllt… Hätte man vorher Wissen müssen… 🙁 Danke Dir schon mal für deine fleißigen Antworten 😀 … Hast DU eigt Erfahrung mit dem Wachstumsserum von Bathmate ? Beste Grüße und ein erholsames Wochenende 😉 Gruß Micha

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Ich glaube grundsätzlich kann man sagen, dass für eine kurzfristige starke Vergrößerung der Bathmate ein mal lange benutzt werden sollte und für die regelmäßige langfristige Penisvergrößerung dafür dann mehrmals mit kurzen Abständen.

      Also wenn du einen Umfang von 16cm hast, dann wird der Hercules oder x30 nicht mehr lange ausreichen. Ich denke am Anfang ist es noch nicht so schlimm an den Rand zu stoßen, weil ja trotzdem eine Dehnung stattfindet, aber längerfristig macht es schon Sinn. Ich würde mir Zeit lassen und wenn du den Bathmate in ein paar Monaten noch genauso benutzt wie jetzt, kannst du ja den x40 kaufen.

      Und von der Jeqingcreme von Bathmate würde ich die Finger lassen. Sie ist viel zu teuer und bringen tut sie garantiert auch nichts. Das kann ich dir sogar sagen, ohne die Inhaltsstoffe zu sehen. Das einzige was als Creme den Penis unter ganz bestimmten Bedingungen zum wachsen bringen würde, wären Hormone. Und sowas darf man nicht einfach in eine Creme machen…

      Grüße,
      Alex

      Antworten
  17. Nils M.

    Moin Alex 🙂

    Ich habe heute das erste Mal den Bathmate benutzt und mir sind folgende Dinge aufgefallen:

    1) Bei der Anwendung zieht es schon unheimlich stark am Penis bzw. man merkt wirklich einen starken Zug im Schwellkörper. Ist das normal?

    2) Direkt nach der Anwendung war die Eichel sehr rot und zum Teil auch verfärbt..ein wenig lila gefleckt…das ging aber relativ schnell wieder weg. Ist das auch soweit normal?

    Habe nicht komplett bis das ganze Wasser raus war gepumpt, deswegen wundert mich das 😀

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Nils!

      Also einen gewissen Zug merkt man schon. Manche empfinden das sogar etwas unangenehm, aber es sollte auf gar keinen Fall wehtun.
      Auch eine Verfärbung ist normal, dass was du beschreibst, habe ich aber noch nicht erlebt!

      Kann es sein dass bei dir Luft im Bathmate war? Das ganze Wasser kann und sollte man gar nicht rauspumpen. Bestenfalls befindet sich am Ende gar keine Luft, sondern nur Wasser im Bathmate!

      Wenn du den Bathmate korrekt verwendest und trotzdem Probleme hast, dann hast du evtl. einen empfindlicheren Penis. Ich würde die Übungen dann dementsprechend anpassen und alles etwas langsamer angehen.

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
      1. Nils M.

        Hatte tatsächlich Luft gezogen!

        Habe den Komfortring entfernt und hat sofort geklappt, keine Luft mehr! Ist ohne Komfortring wirklich deutlich besser 😀

        Ebenso war der Zug nicht mehr so unangenehm…habe einfach einmal kräftig gepumpt und es dann so gelassen.

        Der Penis war danach knallerot, aber hat nichts wehgetan,keine roten Punkte oder Verfärbungen mehr! 😀

        Jetzt sollte ich doch soweit alles richtig gemacht haben oder?

        Antworten
        1. Alex (Beitrags-Autor)

          Ja ich denke schon! Ohne Komfortring ist für viele angenehmer, auch für mich. Am Anfang ist es etwas tricky, nach dem Aufsetzen, überhaupt keine Luft im Bathmate zu haben, aber mit etwas Übung geht es. Wenn ich den Bathmate unter der Dusche benutze, dann lasse ich Wasser auf die Öffnung fließen, während ich ihn über stülpe. Ein weitere Tipp für evtl. mehr Komfort ist übrigens, den Hydromax umzudrehen, so dass die Längenanzeige nach unten zeigt 🙂

          Viele Grüße,
          Alex

          Antworten
          1. Nils M.

            Wie genau meinst du das? Ich frage mich nämlich öfter wie rum der Bathmate gehört 😀

            Es gibt ja am Gummi einmal so ein gerades und dann ein abgeschrägtes Stück…

            Muss das gerade unter die Hoden oder das schräge? Also wie rum ist es richtig 😀

            Weil die Plastikglocke mit der Anzeige kann man mit etwas Kraftaufwand drehen sodass die schräge oder die gerade Seite auf einer Linie mit der Längenanzeige sind. so könnte meine Längenanzeige auf einer anderen Seite sein als bei deinem Bathmate….

          2. Alex (Beitrags-Autor)

            Hallo Nils,

            Also normalerweise soll das schräge Stück nach unten zeigen. Aber ich finde es bequemer, wenn es nach oben zeigt! Das man den Kunststoffteil drehen kann, wusste ich gar nicht… 😀

            Übrigens, was meinst du mit „unter die Hoden“? Die Hoden gehören natürlich nicht mit in den Bathmate 😀

  18. Nils M.

    Okei dann weiß ich bescheid 🙂

    Ehm unter den Schaft sorry haha 😀

    Antworten
  19. Leon

    Hallo Alex

    Ich habe eine Frage undzwar überlege ich mir einen Bathmate (x30) zu Kaufen allerdings bin ich erst 16 Jahre alt und wüsste gerne ob es daher Probleme geben könnte

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Leon,
      wenn du den Bathmate vorsichtig benutzt und nicht übertreibst, dann ist er auch für dich geeignet. Allerdings hätte ich genau abgewogen ob du ihn jetzt schon brauchst und er dir in deiner jetzigen Situation weiterhilft. Du könntest z.B. mit Jelqen anfangen. Mit 16 Jahren hast du noch viel Zeit und kannst die Sache langsam angehen.

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  20. Edgar

    Hallo Alex,
    Ich wollte mal meine Begeisterung für deine Website kundtun und hab außerdem ein paar Fragen.
    Ich nutze nun seit einer Woche den Bathmate, täglich je 10-15min.
    Eine Vergrößerung ist direkt nach Anwendung zu erkennen, so wie es sein soll. Allerdings hält die Wirkung nicht so lange, wie ich es mir vorgestellt hatte. Nach spätestens 10min schrumpft er wieder. Vielleicht liegt es daran, dass ich einen Blutpenis habe. Ich wollte fragen, ob du deine Messwerte direkt nach der Benutzung des Bathmates genommen hast oder im normalen Zustand?
    Gut…Mein Training geht erst eine Woche, allerdings hat mich die kurze Wirkdauer an meinem Penis trotzdem etwas stutzig gemacht. Aber ich bin geduldig und trainiere erstmal fleißig weiter.
    In 3 Wochen werde ich mal schauen, ob es Verbesserungen gibt und dann wollte ich mir noch den Phallosan zulegen.
    Macht es eigentlich einen Unterschied ob man einen Blut- oder einen Fleischpenis trainiert ? Ich würde ja meinen, dass die meisten Messwerte, die man so im Internet findet, zu einem schlaffen Fleischpenis gehören. Ich lese häufig Werte wie: 14cm lang und 12cm Umfang. Mein Penis ist nicht mal im erigierten Zustand so groß :/ Das ist schon sehr frustrierend.

    Ich würde mich sehr über deine Hilfe/Antwort freuen.

    Beste Grüße,
    Ed

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Ed,
      erstmal danke für das Lob! 🙂

      Also zum Bathmate: Was du beschreibst kenne ich sehr gut. Ob die Ursachen bei uns die gleichen sind, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber bei mir liegt es am Ende immer an der Benutzungsdauer oder der Erektionstärke. Dein Problem haben viele am Anfang und selbst mir passiert es manchmal z.B. nach einer längeren Benutzungspause. Da ich dir als Anfänger natürlich sage langsam an die Sache zu gehen, rate ich dir erstmal so weiter zu machen. Du kannst es aber mal (falls du es noch nicht gemacht hast) mit einer Erektion probieren und dabei versuchen zu Kegeln (Das hilft die Erektion im Bathmate zu erhalten). Zeitgleich kannst du auch langsam die Zeit auf 15-20 anheben. Es gibt diesen Punkt, wo aus der Vergrößerung von wenigen Minuten eine viel größere über mehrere Stunden wird. Der ist bei jedem anders und es dauert manchmal ein bisschen, bis man den findet. Meine Messwerte sind im normalen Zustand gemessen, allerdings ist mein Penis nach der Benutzung vom Bathmate 1-2 cm länger und viel breiter.

      Ich habe auch einen Blutpenis. Ich komme zwar auf eine gute Länge im schlaffen Zustand, allerdings darf es dabei nicht kalt sein 😀 Bei Stress oder Kälte schrumpft mein Freund teilweise enorm. Da hilft aber dann der Bathmate und/oder erektionssteigernde oder durchblutungsfördernde Mittel.
      Ein Fleischpenis ist im schlaffen zustand länger und neigt auch im Durchschnitt größer zu sein. Die Daten die du da hast sind sicherlich von einem Fleischpenis, denn die Werte sind schon sehr lang und breit. Bei einem Blutpenis gehe ich von optimalen Bedingungen aus. Z.B in einem warmen Raum, nach dem Baden und kurz nach dem Sex oder Masturbieren. Da häng mein Penis auch bis zum Boden 😀 Die gute Nachricht ist aber, dass die meisten Leute mit einem Blutpenis, schnellere Erfolge bei der Penisvergrößerung erzielen!

      Mach dir insofern keine Sorgen! Solange du vorsichtig und diszipliniert beim Training bist, wirst du auch einen längeren Penis bekommen 🙂

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  21. Sebastian

    Hallo Alex,

    ich bin über Youtube auf deine Webseite gelandet und finde deine Informationen super.

    Könntest Du mir sagen welches Bathmate für meine Penisgröße 11,5 cm Länge (eregiert) und 3,8 cm Durchmesser am besten geeignet ist? Habe erst neulich vom Bathmate erfahren (kannte Jelqen, Stretching etc. schon) und mir gefällt, dass man damit zumindest für paar Stunden einen größeren Penis hat. Traue mich nämlich oft nicht in ner Gemeinschaftsdusche oder Sauna zu gehen, und erhoffe mir dadurch, dieses Problem zu umgehen.

    Viele Grüße,

    Sebastian

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Sebastian,
      vielen Dank! 🙂 Den Youtube-Channel müsste ich mal etwas besser pflegen, aber ich habe so wenig Zeit 😀

      Also du kannst dich zwischen dem x20 dem x30 und dem Hercules entscheiden. Zwar wirst du mit dem x20 nichts falsch machen, er lässt aber nicht viel Spielraum nach oben. Ich würde dir ganz ehrlich den Hercules empfehlen. Er kostet fast nur die Hälfte und ist ab 10cm brauchbar. Es kann sein dass du dir darin etwas klein vorkommst weil dein Penis fast nicht zu sehen ist, aber es dürfte keine Probleme geben. Wenn du auch körperlich nicht zu den größeren gehörst, dann würde ich dir aber doch zum x20 raten. In deinem Fall also: Spielt Geld keine rolle, dann den x20 und später evtl nachrüsten. Falls du langfristig planst und günstiger wegkommen möchtest, dann den Hercules!

      Übrigens für dein Vorhaben mit Sauna und Duschen ist der Bathmate perfekt 🙂

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  22. Mike

    Hallo. Super Seite hier!!

    Habe den Bathmate seit 4 Tagen. Meine Frage Hallo,

    Meine Frage. Bei den bisherigen Anwendungen (3 mal) passierte nicht viel an Größe oder Umfang.

    Ich muss zudem sagen dass der Penis im schlaffen Zustand recht klein ist (7cm).. sollte ich das mal im halb erigierten Zustand machen?

    Das einzigste was passiert dass die Ader mega dick wurde.

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Mike!
      Dankeschön 🙂
      Genau, probiere es mal im halb erigierten Zustand. Dauer und Erektionsgrad sind entscheidend und bei jedem etwas verschieden. Du kannst auch noch versuchen deinen Penis vorher in der warmen Badewanne etwas aufzuwärmen damit das Gewebe besser dehnbar ist!

      Grüße,
      Alex

      Antworten
  23. Mike

    Hi Alex,

    Danke für deine Antwort.
    Wie kontrolliere ich ob er Luft zieht? Vorne das Ventil drücken?
    Bin echt am überlegen mir die Xtreme X30 noch zu zulegen. Lohnt sich das denn?

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Mike,
      ich habe deine beiden Kommentare mal zusammengefasst:)

      Wie meinst du das genau mit dem Luftziehen? Wenn das Ventil ungewollt Luft zieht, dann siehst du das in dem sich langsam mehr und mehr Luft im Bathmate sammelt. Luft ab lassen kannst du indem du das Ventil drückst. Bei meinem x30 waren auch noch 2 weitere Ventile dabei, die ich beliebig austauschen kann.

      Zu deiner Frage mit dem Xtreme: So wie ich das verstanden habe, hast du dir gerade den Hercules oder x30 geholt, oder? Dann würde ich auch erstmal dabei bleiben… Der Xtreme ist cooler, keine Frage. Aber der Unterschied ist einfach nicht groß genug. Ich würde an deiner Stelle wenigstens solange warten, bis du den jetzigen Bathmate komplett beherrscht 🙂

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  24. Marcel

    Hallo Alex

    Ich besitze seit 4 Tagen denn Bathmate Golitah allerdings stoße ich Jetzt schon fast immer an das ende von dem deshalb wollte ich dich fragen ob du schon genaueres über denn X50 weist? und wie groß der ungefähr sein wird?
    Würde mich echt über eine Antwort freuen:)

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Marcel,

      du glücklicher! 😀 Persönliche Erfahrung habe ich keine. Aber der X50 ist wohl von den Maßen her dem Goliath ähnlich bzw. gleich (https://www.hydromaxbathmate.com/bathmate-sizes/)

      Viele Grüße,
      Alex

      Antworten
  25. Fabi

    Hey alex,
    Benutzt man den bathmate eigentlich im erigierten oder schlaffen Zustand.

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Fabi,
      wie du möchtest. Im erigierten Zustand funktioniert es viel besser, wird aber vom Hersteller nicht empfohlen und sollte deswegen erst nach einer Eingewöhnungsphase probiert werden!

      Alex

      Antworten
  26. Peter

    Hi Alex!

    Ich würde gern wissen ob man nach dem man langfristige erfolge festgestellt hat, man aufhören kann den Bathmate zu benutzen oder ob die erfolge (wie beim Fitness) nach einer gewissen Zeit zurück gehen.

    Viele Grüße,
    Peter

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Peter,
      die Erfolge sind dauerhaft, aber verschiedene Faktoren sorgen dafür das der Penis langsam wieder etwas schrumpft. Zum einen gehen die kurzfristigen Vergrößerungen, z.b Hautdehnungen usw wieder zurück und außerdem schrumpft der Penis sowieso etwas mit dem Alter. Ich rate deshalb dazu, den Bahtmate, oder in dem Fall besser, den Phallosan, alle par Wochen für ein, zwei Nächte anzulegen. Wenn du zwei Cm dazu gewonnen hast, wirst du nicht wieder alles verlieren, aber nach ein paar Jahren kann es sein, dass er sich wieder etwas verkleinert hat.
      Ich kann da übrigens noch nicht aus eigener Erfahrung reden, sonder kann nur das wiedergeben, was ich von anderen Leuten gehört bzw. gelesen habe…

      Liebe Grüße,
      Alex

      Antworten
  27. Fabian

    Hi,

    hätte auch mal eine Frage. Und zwar benutze ich den Bathmate nun seit ca. 3 Wochen. Mir fällt dabei auf das ich Zuwächse habe, allerdings nur für ganz kurze Zeit (ca. 30min) und auch nur im schlaffen Zustand. Es fällt mir im den Stunden nach dem Training sogar schwer eine Errektion zu kriegen. An was könnte das liegen? Trainiere immer ca 15min täglich. Habe allerdings danach meistens ganz kleine rote Blutpünktchen auf meinem besten Stück. Sind aber meist am nöchsten Tag schon wieder weg.

    Danke für deine Antwort

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Hallo Fabian,
      dazu kann ich dir nur raten, den Bathmate nicht jeden Tag zu benutzen. Dein Penis braucht auf jeden Fall eine Erholungszeit. Am Besten machst du sogar mal eine längere Pause. Für länger anhaltende Zuwächse würde ich mal 20min am Stück ausprobieren.
      LG Alex

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.