Erfolg bei Frauen

Wie bekomme ich eine Freundin und wie habe ich Erfolg bei Frauen ?Wie bekomme ich eine Freundin?

In diesem Artikel möchte ich meine persönlichen Erfahrungen mit dir teilen und dir helfen eine Freundin bzw. fast jede Frau die du möchtest, zu bekommen. Da ich die Welt der Jungfrauen und Dauersingles, aber auch die Welt der Frauenhelden erlebt habe, bin ich mir sicher, dass du den einen oder anderen Tipp gut gebrauchen kannst. Selbst wenn du dich schon mit dem Thema „Pick-Up“ auseinandergesetzt hast, und meinst du wüsstest alles, kann ich dir vielleicht einen Denkanstoß mitgeben! Meine Tipps und Methoden beruhen auf eigenen Erfahrungen und Erlebnissen, sind aber auch aus unzähligen gelesenen Büchern und Internetseiten entnommen.

Hauptsächlich werde ich dir beibringen wie man Frauen in die Kiste bekommt. Das ist das wichtigste; auch wenn du gar nicht auf One-Night-Stands aus bist, sondern einfach nur eine Freundin oder die Frau fürs Leben suchst!! Warum werde ich dir gleich beibringen…

Als erstes: Wirf all dein Wissen über Bord, welches Mama dir mit auf den Weg gegeben hat. Frauen werden nicht auf dich stehen nur, weil du nett zu ihnen bist. Es gibt für Frauen zwei Typen von wichtigen Männern. Einmal die, mit denen sie sich fortpflanzen wollen, und dann die, mit denen es klug ist sich zusammen zu tun. Entweder du wirst ersteres (One-Night-Stand, Sex-Friends), oder beides gleichzeitig (fester Freund, Ehemann). Solange du nicht als woman_cd627e3f-bb65-4b03-8da8-3d889a65e286potenzieller Sex-Partner in Betracht kommst, wirst du auch keinen Erfolg bei Frauen haben und höchstens zweites werden, ein guter Freund.

Ich möchte nicht zu tief in die Materie eingehen, aber seinen Ursprung hat diese Tatsache bei unseren Vorfahren. Frauen möchten für ihre Kinder immer die bestmöglichen Gene, um deren Überleben zu sichern. Genau wie in der Tierwelt erkennt man ein Männchen mit guten Genen an Stärke, Größe, Schönheit, Intelligenz und Position im Rudel (Gesellschaft). Z.B. darf sich immer der stärkste Hirsch mit dem größten Geweih fortpflanzen… Auch wenn es heutzutage gerne verschwiegen wird; den modernen Menschen gibt es noch gar nicht lange! Und unsere heutige Gesellschaftsform, in der wir (zum Glück) unsere Stärke nicht mehr durch Kämpfe mit Keulen unter Beweis stellen
müssen, ist evolutionstechnisch gesehen noch ganz neu. Auch wenn der Verstand sich weiterentwickelt hat, hinken unser Körper und unsere Instinkte noch hinterher.

Aber warum hat Mama mir dann beigebracht, ich soll Frauen, um ihr Herz zu gewinnen, jeden Wunsch von den Lippen ablesen, immer nett zu ihnen sein und ihnen Blumen schenken? Weil deine Mama, unbewusst, das Überleben ihres Stammes sichern möchte! Es gibt einen Unterschied zwischen dem was Frauen möchten und dem, wozu sie sich hingezogen fühlen. In der Tat, Frauen „möchten“ einen Mann der sie versorgt und beschützt – einen „Versorger“. Wenn eine Frau sich fortgepflanzt hat, braucht sie Schutz, erst für sich selber und dann für ihre Kinder (Es gibt kein Lebewesen auf dieser Erde, dessen Kinder so lange versorgt werden müssen wie beim Menschen). Natürlich nicht mehr so viel, wie vor ein paar tausend Jahren noch, aber Instinkte verschwinden ja nicht einfach. Wenn du der Frau deines Herzens also viele Geschenke machst und alles für sie tust, dann bist du tatsächlich der ideale „Versorger“. Aber leider qualifiziert dich das noch lange nicht, um ein potenzieller Fortpflanzungspartner zu werden (also keine sexuelle Beziehung). Es ist der eher der perfekte Weg in die „Friend-Zone“. Was für ein Traum für jede Steinzeitfrau: Schwanger von dem stärksten und schönsten Kerl im ganzen Wald (das Arschloch) und dazu noch in einer freundschaftlichen Lebensgemeinschaft mit dem liebsten Mann auf dem Planeten, der alles für sie tut (Dir ;)). Du merkst also: Um nicht als „Freund“, sondern potentieller Sexualpartner wahrgenommen zu werden, musst du nicht nett sein, sondern Eigenschaften einer guten Genetik vorzeigen können. Und deshalb sollten auch die Männer, die kein One-Night-Stand, sondern die Frau fürs Leben suchen, erstmal anfangen an diesen Eigenschaften zu arbeiten. Hat sie dich als Fortpflanzungspartner akzeptiert, kannst du sie immer noch von deinen „Versorger-Qualitäten“ überzeugen und eine lange Beziehung mit ihr eingehen. Stell dir nur vor, du findest deine Traumfrau und wirst dann von ihr in die „Friend-Zone“ geschoben!

Eigenschaften einer „guten Genetik“

Um eine gute Genetik aufweisen zu können, musst du gar nicht wie Arnold Schwarzenegger aussehen. In unserer modernen Gesellschaft haben sich die Eigenschaften eines attraktiven Mannes etwas verschoben. Natürlich sind ein schlanker und muskulöser Körper ein riesen Vorteil und sicherlich ein Punkt an dem du, falls nicht vorhanden, arbeiten solltest. Gerade in der „Pick-Up Community“ geht die Meinung um, dass Aussehen für Frauen komplett unwichtig ist. Dem wiederspreche ich deutlich! Aber es gibt noch andere Möglichkeiten die teilweise noch viel wirkungsvoller sind. Ich werde nun die, meiner Meinung nach wichtigsten Eigenschaften aufzählen, die dafür sorgen, dass du bei Frauen als attraktiv war genommen wirst. Jede Eigenschaft ist unterschiedlich wirkungsvoll und deshalb versehe ich sie mit Punkten. Ein Mann der 100 Punkte oder mehr besitzt sollte potentiell jede Frau bekommen, die er möchte. Lion_432fcc2e-8ab2-4121-9bf0-b12b021bd724Falls nicht, liegt es zumindest nicht an ihm, sondern daran, dass die Frau einfach einen anderen Typ bevorzugt oder andere Gründe hat ihn abzulehnen (keine Lust, andere Beziehung, Lesbisch usw.) Kommst du nicht auf 100
Punkte, kann es durchaus an dir liegen, dass sie dich ablehnt oder du in der Friend-Zone landest. Warum ich dieses angeblich so komplexe Thema auf eine bestimmte Punktzahl reduziere? Weil es eigentlich total einfach ist: Du giltst für Frauen dann als attraktiv, wenn sie sich selber mit dir auf einem Level sehen, oder noch besser, wenn sie finden das du auf einem höheren Level als sie selber und alle deine potentiellen Konkurrenten bist. Was dieses „Level“ ist, unterscheidet sich z.B. je nach Land und Gesellschaft, lässt sich aber eben meistens auf folgende Eigenschaften reduzieren:

  1. Gutes Aussehen 30p
    1. Modisch gekleidet
    2. sportliche Figur
    3. Gepflegtes, männliches Aussehen
    4. Gute Frisur
  2. Selbstbewusstsein 30p
    1. Durchsetzungsfähig
    2. Du stehst zu deinem Wort
    3. Humor
    4. Du verstehst „die Kunst des Frauen-Abschleppen“
    5. Keine „Angst“ mit schönen Frauen zu reden
    6. Man zeigt seine Gefühle und ist nicht schüchtern
    7. Deine Körpersprache signalisiert, dass du selbstbewusst bist
  3. Rang in der Gesellschaft 30p
    1. Man wird in seinem sozialen Umfeld erkannt
    2. Man wird in seinem sozialen Umfeld respektiert
    3. Leute reden über einen
    4. Man wird als Anführer wahrgenommen
    5. Man hat einen anerkannten Beruf
    6. Man hat viele Freunde
    7. Man hat viele Frauen um sich
    8. Man bewegt sich in Kreisen, in denen die Frau gerne wäre
  4. Geld 20-50p (ja leider :D)
    1. Zählt aber nur, wenn man VIEL mehr Geld hat als das soziale Umfeld
    2. Man kann sich Dinge leisten, die die Frau gerne hätte
  5. Körpergröße 10p
    1. Du bist größer als der Durchschnitt in deinem Land/Sozialem Umfeld
    2. Du bist größer als die Frau
    3. Du bist nicht viel zu groß
    4. Die Proportionen stimmen
  6. Körperliche Stärke 10p
    1. Du kannst die Frau beschützen
    2. Du würdest einen Kampf gegen Konkurrenten oder Angreifer für dich entscheiden können.
    3. Andere Männer haben Angst/Respekt vor dir
    4. Du setzt diese Kraft niemals gegen Frauen ein
  7. Intelligenz 15p
    1. Du bist intelligenter als der Durchschnitt
    2. Du bist intelligenter als dein soziales Umfeld
    3. Je intelligenter die Frau und das Umfeld in dem ihr euch befindet, desto wichtiger ist es für sie.
    4. Bist du viel intelligenter als dein Umfeld, wirst du evtl. als Nerd abgestempelt. In dem Fall, ist Intelligenz negativ zu bewerten.
  8. Werte und Ziele 10p
    1. Du hast große Ziele für die Zukunft
    2. Deine Familie ist dir wichtig
    3. Alle die dir nah sind, sind dir wichtig und du zeigst es auch
    4. Es lohnt sich in deiner Nähe zu sein
  9. Ein großer Penis 5p

    (Du wirst eine Frau auch mit einem kleinen Penis bekommen, aber immerhin dreht sich diese Seite ja um das Thema ;))

    1. Du hast einen überdurchschnittlich großen Penis
    2. Frauen reden über deine Größe
    3. Die Frau steht auf große Penisse und du hast ihr klargemacht, dass du einen hast.

 

Für jede Eigenschaft musst du zwar nicht alle Kriterien erfüllen, du solltest aber auf jeden Fall besser sein als dein Umfeld bzw. das Umfeld deines Typ Frau. Als Beispiel könnte man z.B. die Körpergröße nehmen. In Deutschland bin ich leider etwas kleiner als der Durchschnitt, in Japan allerdings ist meine Größe durchaus attraktiv. Ein anderes Beispiel ist das Geld. Du hast vielleicht einen super Job und wirst beim nächsten Klassentreffen von allen ehemaligen Mitschülern um dein Geld beneidet, die Frauen auf die du stehst, sind aber Models die sonst nur Multi-Millionäre daten. In diesem Fall darfst du dir bei dem Punkt „Geld“ höchstens 20 Punkte geben.

 

Was bedeutet es gut auszusehen?

Gutes Aussehen ist unglaublich wichtig. Lass dir nicht einreden, dass es nur auf andere Sachen ankommt. Allerdings solltest du nicht verzweifeln, wenn du dich selber als hässlich empfindest. Gutes Aussehen bedeutet nicht unbedingt von Geburt an der schönste im Land zu sein; es lässt sich unglaublich einfach beeinflussen!ManStanding_feaae3ef-5770-4a1e-b934-4b6210b7256a

Ich selber war noch nie jemand der jedem Trend hinterher läuft – ganz in Gegenteil. Das heißt aber nicht, dass ich mich nicht trotzdem modisch und männlich kleide. Eine coole Lederjacke, hochwertige Schuhe und eine passende und gutsitzende Jeans sind nur eine Möglichkeit. Ein maßgeschneiderter Anzug ist ab einem gewissen Alter und sozialem Rang das Nonplusultra. Je nach Umfeld solltest du dich aber tatsächlich etwas anpassen, auch wenn es dir wiederstrebt. Falls du weißt auf welchen Typ Mann dein Typ Frau steht (egal ob Freunde oder Stars) dann kleide dich ähnlich. Ich persönlich reise sehr viel und wohne in verschiedenen Ländern und habe mir deshalb einen Kleidungsstil zugelegt, der zwar keinem Trend folgt, meine Lebensart aber wiederspiegelt. Falls du dir unsicher bist, kauf einfach eine Männermoden-Zeitschrift und kleide dich erstmal so wie dort abgebildet. Du wirst dann einen eigenen Stil entwickeln. Falls du denkst, dass es nicht wichtig ist wie du dich kleidest, solltest du dich fragen, ob es wichtig für dich ist, wie sich Frauen kleiden. Erinnere dich daran, dass sie dich auf einem höheren Level wahrnehmen sollte, als sich selber. Wenn du allerdings auf unscheinbare Frauen ohne erkennbaren Stil stehst, dann ist dieser Punkt evtl. wirklich unwichtig für dich :).

Die gleichen Regeln gelten auch für die Frisur. Auch wenn ein Trimmer durchaus ausreichen kann um eine coole Frisur zu schneiden, muss es auf jeden Fall so aussehen als würdest du Wert auf sie legen. Ich hatte früher lange ungepflegte Haare. Nichts gegen lange Haare, aber bei mir sah es einfach scheiße aus :D. Erst als mir klargeworden ist, wieviel Wert ich selber bei Frauen auf die Frisur lege ( Da stehe ich auf lange Haare :)) habe ich angefangen auch Wert auf meine eigene Frisur zu legen; ich gehe einmal im Monat zum Friseur.

Und ja, das gleiche gilt auch für einen guten Körperbau. Wie kann ein Mann ohne sportliche Figur, oder mit Übergewicht den Anspruch erheben, dass nur 90-60-90 Maße für ihn in Frage kommen? Entweder du verringerst deine Ansprüche, versuchst es mit anderen Vorteilen auszugleichen, oder du machst Sport und eine Diät. Da das viele andere Vorteile mit sich bringt, z.B. mehr Selbstbewusstsein, Gesundheit und einen erhöhten Testosteronspiegel, empfehle ich dir auf jeden Fall damit anzufangen.

Das du dich täglich wäscht und pflegst ist doch keine Frage, oder? Falls deine Augenbrauen zusammengewachsen oder nicht richtig in Form sind, solltest du sie Zupfen. Um männliches Aussehen zu bewahren darfst du aber nicht zu viel entfernen, sondern nur so viel, dass es natürlich aussieht. Ohne feminin zu wirken, wirst du mit leicht gezupften Augenbrauen viel besser aussehen!Guter Style

 

Wie wird man Selbstbewusst?

Selbstbewusstsein ist ein Thema für sich. Auch ich arbeite noch stark daran, denn je nach Situation wünsche ich mir manchmal, ich hätte noch mehr davon. Wenn du nicht schon auf natürliche Weise sehr selbstbewusst bist, dann ist es recht schwer, selbstbewusster zu werden. Unmöglich ist es aber auch nicht und ich kann dir einige Wege und Möglichkeiten nennen.

Werde besonders gut in einer Sache: Wenn du etwas hast, dass du besser als die meisten anderen kannst, dann macht dich das extrem Selbstbewusst. Falls es nichts gibt, dann suche dir etwas und mache es so lange bis du ein Meister deines Faches bist.

Werde ein wichtiger Teil der Gesellschaft: Kombinierbar mit dem ersten Punkt, ist es sehr förderlich für dich, wenn du so wichtig für andere Leute wirst, dass sie ohne dich ein Problem haben. Sind Andere von dir abhängig, ordnen sie sich unbewusst unter.

Bekomme Muskeln: Alle Menschen die ich kenne und die sich Muskeln antrainiert haben, sind danach Selbstbewusster geworden…

Mache Kampfsport: Wenn du keine Angst mehr vor einer körperlichen Auseinandersetzung hast, dann wirst du automatisch auch selbstbewusster auftreten. Eines meiner mittelfristigen Ziele ist ein ordentliches Boxtraining zu absolvieren.

Ein großer Penis: Ein kleiner Penis sollte zwar kein Grund für weniger Selbstbewusstsein sein, ein großer wiederum lässt einen aber fast unbesiegbar erscheinen (auch wenn er in der Hose versteckt ist ;)). Nutze alle Möglichkeiten um ihn zu vergrößern!

Mehr Testosteron: Ein erhöhter Testosteronspiegel sorgt für mehr Männlichkeit und mehr Selbstbewusstsein.

Tu so, als wärst du Selbstbewusst: Vielleicht die beste Möglichkeit von allen. Die meisten Menschen merken „gespieltes“ Selbstbewusstsein gar nicht und irgendwann übernimmst es einfach und bist wirklich Selbstbewusst. Arbeite deshalb an deiner Körpersprache. Ich kann dir dieses Buch von Joe Navarro empfehlen, denn mir hat es unglaublich viel gebracht. Wusstest du, dass du alleine durch deine Daumen Selbstbewusstsein zeigen kannst? Wenn du deine Hände in die Hosentasche steckst, lasse nur deine Daumen rausgucken. Jemand der seine Daumen versteckt, signalisiert dagegen Schwäche. In dem Buch steht noch viel mehr und es lohnt sich wirklich!

Außerdem solltest du dich daran gewöhnen, anderen Leute immer eine Reaktion auf ihr Verhalten zu zeigen. Wenn du etwas nicht magst, dann zeig es auch. Akzeptiere niemals etwas, wenn du das Gefühl hast, du hast klein beigegeben (Ausnahme ist natürlich eine Anweisung von einem Vorgesetzten im Beruf). Gerade bei Frauen ist es unglaublich wichtig, Grenzen zu zeigen. Ein Mann der keine Prinzipien hat und immer nachgibt, bzw. alles mit sich machen lässt, wirkt schwach und kommt garantiert nicht als Sex-Partner in Frage. Viele Frauen testen Männer mit bestimmten Fragen oder stellen unnötige Bitten. Eine selbstbewusste Antwort trennt die Spreu vom Weizen!

 

Wie steigere ich meinen Rang in der Gesellschaft?

Ich werde dir hier nicht genau erklären wie das geht. Das wäre viel zu viel und würde jeden Rahmen sprengen. Evtl. schreibe ich ein anderes Mal darüber. Grundsätzlich kann ich dir aber sagen, dass dein Rang automatisch erhöhen wird, wenn du dein Aussehen und Selbstbewusstsein steigerst. Ein anerkannter Job und viele Freunde tun ihr Übriges dazu. Auch hier kannst du aber etwas tricksen und sozialen Status vorgaukeln. Es dauert meistens nicht lange und du wirst tatsächlich anerkannter.

  • Versuche so oft wie möglich in deinem sozialen Kreis anwesend zu sein
  • Sorg dafür, dass dich dort jeder kennt
  • Besuche immer die gleichen Ortschaften (Restaurants, Clubs, Bars), damit sich die Leute dort erinnern und dich begrüßen
  • Stelle Leute untereinander vor, damit du der Knotenpunkt bist
  • Versuche immer einer der ersten auf Partys zu sein und begrüße die Gäste. Wenn alle da sind, hast du schon mit allen geredet und erscheinst wie ein Gastgeber.
  • Versuche schöne Frauen um dich zu scharen. Selbst wenn diese „nur“ Freunde sind, bekommst du unglaublich viel Ansehen.
  • Kleide dich besser als du dich eigentlich fühlst
  • Gib nicht zu viel über dich preis

 

Wie bekomme ich einen großen Penis?

Dazu habe ich ja wohl einiges geschrieben!

Ich bin klein

Ich bin auch nicht der größte… Wenn ich größer sein möchte, stecke ich mir deshalb diese Einlagen in die Schuhe. Das wirkt Wunder!

Ich habe genug Punkte erreicht, kann aber nicht mit Frauen reden 🙁 – Wie man eine Frau verführt!

Das richtige Flirten ist eine Kunst für sich, lässt sich aber grob in wenige Schritte zusammenfassen. Wichtig ist vor allem, dass der Frau klar wird, dass du an mehr als nur Freundschaft interessiert bist, und das möglichst schnell.

  1. Sorge für Anziehung: Anziehung ist extrem wichtig. Glücklicherweise, hast du, wenn du auf 100 Punkte in der Liste oben gekommen bist, schon gut vorgesorgt. All diese Punkte sorgen für indirekte Anziehung und etwas worauf du aufbauen kannst. Manche schnell und ohne auch nur ein Wort mit einander gewechselt zu haben (gutes Aussehen), andere erst nach ein oder zwei Unterhaltungen (z.B. Intelligenz). Auch eine Gruppe von Frauen um dich
    Wenn du solch einen Blick erhälst, dann sprich sie an!

    Wenn du solch einen Blick erhälst, dann sprich sie an!

    rum, macht dich unglaublich attraktiv. Sorge dafür, dass die Frau von deiner Anwesenheit erfährt. Falls du nicht vorgestellt wirst, oder es keine andere Möglichkeit für einen Kontakt gibt (Du bist z.B. mitten in der Stadt), dann musst du sie:

  1. Ansprechen: In den wenigsten Fällen spricht dich die Frau zuerst an. Ich versuche meistens schon für Anziehung zu sorgen, bevor wir miteinander reden. Dann versuche ich ein paar Mal Augenkontakt herzustellen und wenn sie ihn erwidert, (es ist superwichtig das du nicht wegguckst und dabei nicht creepy bist!) dann spreche ich sie an. Auch wenn du auf der Straße bist und keinen Augenkontakt herstellen konntest, solltest du sie ansprechen. Was du sagen solltest ist je nach Situation unterschiedlich, kann aber total oberflächlich sein. Ein „Und was machst du hier?“ oder „Hey“ sind, bei vorhandener Anziehung völlig ausreichend! Ich bevorzuge es z.B. direkt mit der Wahrheit ans Licht zu rücken und sage das ich sie total süß finde und sie deshalb angesprochen habe. Die meisten freuen sich und manche machen sogar ein Gegenkompliment.
  1. Auf eine gemeinsame Welle kommen: Sobald das Ansprechen erfolgreich war oder du durch eine andere Möglichkeit ins Gespräch gekommen bist, solltest du eine Konversation anfangen. Das Thema ist dabei fast egal, es sollte aber etwas sein, bei dem hauptsächlich sie über sich reden kann. Stelle deshalb nicht irgendwelche Interviewfragen, sondern versuche dich auf ein Thema fest zu legen, bei dem ihr beide etwas zusagen habt und geh auf ihre Antworten ein. Also nicht: Vereist du gerne? Ja, ich war letzte Woche noch in Paris! Echt? Ich war letzte Woche Kanufahren! Hast du das schon mal gemacht?// Sondern: Vereist du gerne? Ja, ich war letzte Woche noch in Paris! Echt? Ich war auch schon ein paar Mal da und liebe es! Wo hast du denn übernachtet? Usw… Versuche dabei immer eine positive Stimmung zu erhalten. Außerdem ist es unglaublich wichtig, dass du so viel Augenkontakt wie möglich suchst.

    Augenkontakt

    Augenkontakt ist sehr wichtig!

  1. Eskalieren: Sobald du merkst, dass ihr in einen Gesprächsfluss gekommen seid, solltest du neben dem Augenkontakt auch Körperkontakt suchen. Je nach Situation sollte dieser unterschiedlich stark ausfallen. Im Club kannst du z.B. viel schneller zur Sachen kommen als auf der Straße. Fange grundsätzlich mit leichten unabsichtlichen Berührungen an oder versuche durch Händeklatschen oder Schulterklopfen den Kontakt in die Unterhaltung mit einzubeziehen. Wichtig ist, zu schauen wie sie darauf reagiert. Wenn sie sich den Kontakt gefallen lässt oder sogar erwidert, kannst du immer mehr eskalieren und irgendwann sogar zum Kuss ansetzen. In Clubs muss man schon alleine wegen der Lautstärke mit den Köpfen aneinander rücken 😉 Sollte sie Ablehnung zeigen, dann zieh entweder weiter, oder (es kommt ganz darauf an wie stark diese Ablehnung überhaupt ist) „bestrafe“ sie auch mit Ablehnung. Haltet ihr z.B. Hände und du scheiterst bei einem Kussversuch, weil sie ihren Kopf zur Seite dreht, dann löse auch den Handkontakt. Weiter unten kannst du mehr über die sog. „PlusMinus Regel“ lesen.
  1. Zuschlagen: Ist durch die Eskalation genug sexuelle Spannung entstanden, dann musst du dich entscheiden ob du sie mit nach Hause nimmst, oder an dieser Stelle einen Bruch machst. Ich habe den meisten Erfolg, wenn ich das erste Date mit einem Kuss beende und sie dann fürs zweite Date zu mir nach Hause einlade um eine DVD zu gucken 🙂 In Clubs besteht aber die Gefahr, dass Frauen entweder von Anfang an ein One-Night-Stand geplant haben, oder du sie so geil gemacht hast, das sie sich nach dir an den nächstbesten Typen wirfst und dich dann vergisst. Es macht also durch aus Sinn, je nach Situation, das Date mit Sex zu beenden.

 

PlusMinusButton_85ee21cf-3aa5-453c-a39e-8287ce42ec01Die PlusMinus Regel

Diese Regel ist eine der wichtigsten Dinge die ich im Umgang mit Menschen gelernt habe. Nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Freunden und in der Familie hilft sie dir, eine gute Beziehung aufzubauen. Selbst bei unserem Hund wirkt es immer 🙂

Grundsätzlich gilt: Für jeden Reaktion gibt es eine Gegenreaktion. Man unterscheidet dabei zwischen positiven Reaktionen (Plus) und negativen Reaktionen (Minus). Mit Hilfe einer Gegenreaktion, zeigt man seinem Gegenüber, ob einem etwas gefällt oder ob man es nicht mag. Viele Menschen machen den Fehler, dass sie ihrem Gegenüber aus Nettigkeit nicht zeigen, dass sie etwas stört, oder umgekehrt, sie zeigen nicht stark genug, dass ihnen etwas gefällt! Ob es eine Minus- oder eine Plus- Reaktion ist, entscheidest vor allem du selber. Dabei solltest du aber nicht allzu stark von der sozialen Norm abweichen.

 

Plus-Reaktionen sind positive Dinge, die eine andere Person für dich oder wegen dir tut. Je nachdem wie stark eure Beziehung ist und in welcher Situation ihr euch befindet verändert sich die Definition von Plus-Reaktionen, typische Beispiele sind aber:

  • Begrüßungen
  • Anlächeln
  • Umarmen
  • Küssen
  • Helfen
  • Berühren
  • Nette Dinge sagen oder Loben
  • Freundliche Körpersprache

Wenn dich deine Mutter anlächelt ist das nicht wirklich beachtenswert (kleines Plus), sollte dich aber ein fremdes Mädchen anlächeln, dann ist das ein sehr großes Plus! Oder, wenn dich ein guter Freund begrüßt, dann ist das normal, aber wenn dich jemand freudig begrüßt, den du kaum kennst, ist es ein viel größeres Plus. Stehst du zufällig auf SM und möchtest von deiner Freundin geschlagen werden, und sie dir diesen Gefallen mit etwas Zögern tut, dann ist auch das Schlagen eine Plus-Reaktion 😀

 

Minus-Reaktionen sind negative Dinge, die genauso wie Plus-Reaktionen von der Situation und deinem Empfinden abhängen. Dazu gehören:

  • Beleidigungen
  • Ignorieren
  • Dich in unangenehme Situationen bringen
  • Dich um einen Gefallen bitten (hier bitte Vorsicht, es kann auch eine Plus-Reaktion sein!)
  • Komische Fragen stellen
  • Negative Körpersprache
  • Schlagen bzw. Wehtuen

 

Normalerweise gilt:

Auf eine Plus-Reaktion sollte man mit einer Plus-Reaktion reagieren.

Z.B.: Du wirst gelobt (+) und bedankst dich dafür (+).

Bei Plus Reaktionen gilt: Die Größe deiner Plus Reaktion beeinflusst das Image, welches dein Gegenüber von dir bekommt. Damit meine ich: Wenn dir ein fremdes Mädchen Hallo sagt (++) und du dich dafür überschwänglich bei ihr bedankst (+++), dann wirkst du wie ein kleiner Arschkriecher 😀

Wenn dir ein fremdes Mädchen Hallo (++) sagt und du dich einfach nur wortlos zu ihr hindrehst (+), dann wirkst du in den meisten Fällen ziemlich cool und selbstbewusst, evtl. aber auch arrogant.

Ein einfaches Hallo! (++) ist aber die normalste und übliche Antwort.

 

Das gleiche gilt für Minus-Reaktionen. Auf die reagiert man in der Regel auch mit einer Minus-Reaktion.

Z.B.: Du wirst beleidigt (-) und beleidigst zurück (-).

Bei Minus-Reaktionen gilt: Die Größe deiner Minus-Reaktion beeinflusst das Image, welches dein Gegenüber von dir hat und damit meine ich z.B.: Ein Mädchen sagt zu dir im Spaß, dass du noch wie eine Jungfrau aussiehst (–) und du antwortest einfach nur mit „Das ist gemein!“(-). Du beschwerst dich zwar, aber wirkst trotzdem Schwach.

Wenn sie aber im Spaß sagt, dass du wie eine Jungfrau aussiehst (–) und mit „Ja, und du wie eine Schlampe“ (—) dann wird sie sich vielleicht beleidigt wegdrehen.

Ein etwas Netteres: „Hast du etwa so viel Erfahrung, dass du das einfach so sehen kannst“? (–) ist dagegen die richtige Antwort um Selbstbewusst dazustehen und trotzdem dein Gegenüber nicht zu verscheuchen.

Übrigens: Mädchen machen beim Flirten genau das sehr häufig um dein Selbstbewusstsein auszutesten und um zu gucken wo deine Grenzen liegen; auch „Shit-Test“ genannt! Solltest du auf einen Shit-Test stoßen ist dies der Punkt, der entscheidet ob ihr Freunde werdet, in der Kiste landet oder getrennte Wege geht!

 

Außerdem gibt es noch folgende Möglichkeiten:

Eine Plus -Reaktion auf eine Minus-Reaktion zeigt fast immer Unterwürfigkeit und Schwäche, oder aber Liebe! Du denkst vielleicht, dass das klar ist und ein gute Beispiel wäre. Jemand schlägt dich (—) und du sagst „Ach, Kein Problem!“(++). Oder umgekehrt: Ein Mann schlägt regelmäßig seine Frau (—) und sie bleibt trotzdem bei Ihm (+++), weil sie ihn liebt und/oder abhängig von Ihm ist.

Aber was viel häufiger vorkommt und ein Hauptproblem für das Landen in der Friend-zone ist, ist eine Plus-Reaktion auf einen „Shit-Test“ von Frauen. Als Beispiel: Auf einer Party sagt eine Frau: „Massiere mir mal die Füße“ und streckt sie dir entgegen (-+). Ein eindeutiger Shit-Test, der auch Zuneigung zeigt! Wenn du es dann einfach machst, hast du verloren (Es sei denn du kannst richtig gut massieren ;)) und landest früher oder später in der Friend-Zone. Meiner Meinung nach sieht eine passende Reaktion so aus: Du nimmst deine Füße, streckst sie ihr entgegen und sagst grinsend: „Erst wenn du meine massierst!“ (+-) Auch ein Shit-Test! Falls sie es macht kannst du gleichzeitig ihre Füße massieren und es entsteht eine super Spannung! 🙂 Falls sie ablehnt (-) dann sagst du einfach: „Tja, dann mach ich auch nichts“ (-) Und ihr seid wieder eben.

Je höher dein Status ist, desto negativer darf deine Reaktion ausfallen, ohne dass du dein Gegenüber verärgerst (Dominanz). Manchmal wird von dir sogar eine gewisse Dominanz erwartet. Ein Gangsterboss würde z.B. auf die Situation von oben so reagieren: “Massier dir deine Füße selber, du Bitch!“ (—). Du dagegen würdest du wohl als Arschloch gelten, wenn du so antwortest.

 

Eine Minus-Reaktion auf eine Plus-Reaktion zeigt dagegen Abneigung, Dominanz, Gleichgültigkeit, Böswilligkeit oder Austestung von Grenzen bzw. Liebe. Ein einfaches Beispiel wäre: Eine Mutter gibt ihrem Kind einen Kuss (++) und das Kind haut ihr dafür auf den Kopf (–). In diesem Fall will das Kind wohl einfach gucken, wie weit es gehen kann, ohne Konsequenzen spüren zu müssen bzw. will gucken wie lieb die Mutter es hat. Ein anderes Beispiel wäre: Der Außenseiter in der Klasse sagt „Hallo“ wenn er reinkommt (+) und keiner antwortet Ihm (–); Gleichgültigkeit ist auch Negativ.

Wenn du einer Frau ein Kompliment machst und sie mit einer Minus-Reaktion antwortet, solltest du dir überlegen ob sie es wert ist. Entweder ist sie super unfreundlich oder sie steht einfach nicht auf dich. Solltest du dich vorher schlecht benommen haben, entschuldige dich einfach (+). Sonst reagiere immer mit einer negativen Reaktion. Es könnte nämlich auch ein Shit-Test sein. Solltest du jemals in eine Situation kommen, wie es sie häufig in Filmen gibt, in der du ein Geschenk machst (++) und die Frau mit Undankbarkeit reagiert (–), dann verstehe das Signal und zieh weiter! Ist diese Frau aber deine Freundin, dann musst du auf jeden Fall deinem Unmut freien Lauf lassen und ihr zeigen, dass du verletzt bist. Entschuldige dich niemals für eine Nettigkeit! Wenn du dich nicht daran hältst, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die Beziehung bald scheitern wird, denn: Eine Plus-Reaktion auf eine Negativ-Reaktion ist ein Zeichen von Schwäche und Unterwürfigkeit; in den wenigsten Fällen liebt dich deine Freundin für diese Eigenschaften.

Außerdem neigen viele Frauen dazu, wenn sie Liebe und Zuneigung wollen auf etwas Nettes mit etwas Negativen zu reagieren um zu gucken ob das schon alles war. Ein schönes Beispiel, welches sehr oft vorkommt ist diese Situation: Du schreibst „Schlaf schön, Schatz!“ (+) und das einzige was als Reaktion kommt, ist die „Gelesen-Anzeige“(-). Die meisten Männer schreiben dann: „Was ist los?“ (+), oder „Hab ich irgendwas falsch gemacht?“(++). Ab und zu ist das in Ordnung, denn Liebesbeweise sind sehr wichtig. Sind solche Situationen aber die Regel, dann musst du ganz schnell etwas ändern, denn sonst bist du deine Freundin bald los, weil sie Schluss macht oder dir fremdgeht. Du solltest dann solange nichts schreiben (-), bis sie dir wieder Antwortet (+).

Wenn du auf eine Plus-Reaktion mit einem Minus reagierst, dann verärgerst du dein Gegenüber meistens. Du kannst damit aber auch Dominanz ausdrücken – wenn du es richtig einsetzen kannst.

Auch hier gilt wieder je höher dein sozialer Status ist, desto eher verzeiht dir dein Gegenüber solch ein Verhalten. Wenn der Angestellte dem Boss eines Unternehmens eine Frage stellen möchte (+) und dieser nur harsch sagt: „Gehen Sie bitte, ich bin gerade beschäftigt“(-), dann wird er ihm das wohl nicht so übelnehmen.

 

So, dies waren die wichtigsten Informationen zu der PlusMinus Regel! Jede Beziehung besteht aus einem dominanten und einem devoten Teil bzw. Einem Menschen der führt und einem der geführt wird. Manchmal ist der Unterschied wirklich minimal und das Verhältnis kann sogar ins Gegenteil umschwenken. Ich rede hier nicht von irgendwelchen komischen SM-Spielen, sondern von ganz normalen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, Liebespartnern oder Mitarbeitern. Die PlusMinus Regel hilft durch richtig eingesetzte Reaktionen die Rollen stärker zu definieren. Ob der Mann die dominante Rolle spielt oder Frau ist im Prinzip egal und es kommt beides vor. Ich habe aber eindeutig die Erfahrung gemacht, dass die meisten Frauen gerne geführt werden (Feministinnen werden hier einen Wutanfall bekommen :D). Dies funktioniert besonders gut wenn deine Reaktionen auf sie immer etwas (wirklich minimal) Dominanz ausstrahlen. Um bei einem Vorgesetzen gut anzukommen, kann eine ganz leichte Unterwürfigkeit (signalisiere dass du bereit bist „geführt“ zu werden) Wunder bewirken.

Auch wenn einige sagen werden, dass sie dieses Verhalten sowie so an den Tag legen und dafür keine komische Regel brauchen, empfehle ich, in den verschiedenen Situationen mal darauf zu achten. Es ist erstaunlich was eine gekonnte und gut ausbalancierte Anwendung alles bringt. Lässt du es darauf ankommen, wirkst du so z.B. viel Selbstbewusster!

 

Flirt-Tipps

Hier ein paar gemischte Techniken und Tipps, die mir beim Flirten sehr helfen:

  • Der Dreiecks-Blick: Augenkontakt ist sowieso das A und O, wenn du aber auch ab und zu auf den Mund guckst und dort wenige Sekunden verweilst, dann entsteht eine starke sexuelle Spannung zwischen euch. Bewege deinen Flirt tipps Blick im Dreieck von ihren beiden Augen zum Mund und wieder zurück.
  • Spiegeln: Leute die Sympathie zueinander verspüren, spiegeln sich automatisch. Sie machen unbewusst die gleichen Bewegungen. Sitzt du mit jemandem am Tisch und trinkst Bier, passiert es nicht selten das diese Person auch
    zu ihrem Glas greift. Du kannst damit zu einem erkennen, welche Person dich nett findet und zum anderen kannst du durch bewusstes „Nachmachen“ die Verbindung zwischen euch verstärken.
  • Falls du Angst hast, dass dir nichts einfällt worüber ihr reden könnt, solltest du dir vorher einige Geschichten zurechtlegen, über die ihr reden könntet. Versuche Grundsätzlich die Unterhaltung so zu führen, dass du ungefähr 30% redest und sie 70%
  • Habe keine Angst vor dem Küssen. Wenn du das Gefühl hast, dass du sie küssen solltest, dann tu es (Ihr solltet vorher aber mindestens schon Händehalten!)
  • Gerade in der sog. Pick Up-Community dreht sich alles um die Telefonnummer. Sie ist dort der heilige Gral. Ich sehe das ganz anderes und sollte einfach als Mittel zum Zweck gesehen werden. Wenn du dir ein Ziel setzen möchtest, versuche auf den Kuss hinzuarbeiten!

 

 

Ich mach an dieser Stelle erstmal Schluss und werden den Text bei bedarf noch fortführen. Bei Fragen schreibe einfach unten in die Kommentare!

Alex Penisverlängerung

2 Kommentare

  1. JohnW

    Alter was ist denn das für ein hammer Text.. Warum schreibst du nicht noch mehr zu dem Thema??

    Antworten
    1. Alex (Beitrags-Autor)

      Vielen Dank!:)
      Ich werde nochmal irgendwann mehr schreiben, aber die meisten Besucher dieser Seite kommen halt wegen der Penis Vergrößerung… Aber wenn er dir gefällt freue ich mich sehr!

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.